.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsThrough The Eyes Of The Dead - Disomus

Hooded Menace - Ossuarium Silhouettes Unhallowed

hooded menace 2017xxlLabel: Season of Mist

Spielzeit: 45:55 min.

Genre: Death/Doom

Info: Facebook

Album kaufen: Bandcamp

VÖ-Datum: bereits erschienen

Die Finnen und der Doom, was für eine herrliche Zusammenkunft! Von Unholy, über die Götter Thergothon, bis hin zu Reverend Bizarre, die Melancholie scheint diesem Völkchen wahrlich in der DNA zu stecken. Ein weiteres (sehr gutes!) Beispiel für diese Behauptung sind auch die Jungs von Hooded Menace, die heuer mit "Ossuarium silhouettes unhallowed" ihr neues (mittlerweile fünftes!!) Album rausbringen. Wer die Band bereits kennt, kann hier eigentlich schon mit dem Lesen aufhören und sich zum Plattendealer seines Vertrauens aufmachen, denn die Finnen ziehen ihren Sound auch weiterhin kompromiss- und gnadenlos durch. Auch der neue Sänger Harro Kuokkanen (Bandkopf Lasse Pyykkö hat wieder einmal Dreiviertel seiner Mitmusiker ausgetauscht...) klingt zwar etwas anders als sein Vorgänger, macht seine Sache aber ebenfalls sehr gut! Wer die Band noch nicht kennt: Die Finnen bieten uns einen hervorragenden Mix aus Death Metal und Doom, wobei man ersteren nicht nur in den Growls findet, denn bei Hooded Menace wird auch immer wieder Tempo gemacht, man kann also sagen, die Kollegen stehen Bands wie Asphyx oder Autopsy näher als zum Beispiel ihren Landsmännern von Skepticism. Das Ganze ist wie immer sehr schön räudig, oft auch modrig ausgefallen, von Hochglanz-Doom ist man hier meilenweit entfernt, was ich definitiv extrem geil finde. Gewohnt hochwertige Kost aus dem Land der traurigen Menschen!

Christian Hemmer

XXL WertungXL 1

Tracklist:

1. Sempiternal Grotesqueries (10:38)
2. In Eerie Deliverance (7:05)
3. Cathedral of Labyrinthine Darkness (7:23)
4. Cascade of Ashes (6:43)
5. Charnel Reflections (7:48)
6. Black Moss (2:21)

XXL-Tipp

XXL Tipp Necrophobicxxl

Das hörst Du Dir an:

Necrophobic - Mark of the Necrogram

necrophobic 2018xxl

Deströyer 666 -Call of the Wild

destryer666 2018xxl

Funeral Winds - Sinister Creed

Funeral Winds  Sinister Creedxxl

Ataraxy - Where All Hope Fades

ataraxy wahfxxl

Death Keepers - Rock this World

death keepersxxl

Mist of Misery - Fields of isolation

mist of miseryxxl

Hemelbestormer - A Ring of Blue Light

Hemelbestormer Coverxxl

Cynabare Urne - In the Cremation Ground

cynabare ur 2018xxl

Anguis Dei - Ad Portas Serpentium

Anguis Dei

Vhorthax - Nether Darkness

Vhorthax Coverxxl

Sartego/ Balmog - Split

Sartegos  Balmog  Splitxxl

Krachmanifest #2

krachmanifest2xxl

Tieflader - Apokalypse Jetzt

Tieflader  Apokalypse jetztxxl

Trono Alem Morte - O Olhar Atento da Escuridão

Trono Alem Mortexxl

Spite - Antimoshiach

spite antimoshiachxxl

Eat My Body - God is not an Option

eat my body 2018xxl

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

hell over hammaburg 2018 e forcexxl

RISEOFTHE COSMIC FIRE xxl

cannibal corpse tour 2018xxl

Oscillating Brain

dool tourxxl

revel tourxxl

dead daysxxl

DWEF Primordial tour 2018xxl

rotten soud tourxxl

Ne Obliviscaris EU 2018 xxl

party.san febraurxxl

carnal forge tourxxl

Zum Seitenanfang